Nützliche Tipps

 

Ausstellungsmodelle mit TÜV und Garantie

zu den Schnäppchen Angeboten


Schonen Sie Ihre Liquidität durch Leasing oder Mietkauf

zu den Finanzierungsmöglichkeiten


Führerschein-Informationen zum Mitführen von Anhängern

  • Führerscheininhaber der "alten" Klasse 3" ausgestellt vor dem 01.01.1999 dürfen alle unsere Anhänger (einschließlich Hänger mit Tandem-Achsen) mit Ihrem Fahrzeug ziehen
  • Führerscheinklasse B:
  • Kraftwagen bis 3,5t zulässiger Gesamtmasse und
  • Anhänger bis 750kg zulässiger Gesamtmasse bzw.
  • Anhänger über 750kg zulässiger Gesamtmasse, wenn die zulässige Gesamtmasse des Anhängers nicht größer ist, als die Leermasse des Kraftwagens und die Summe der zulässigen Gesamtgewichte von Zugfahrzeug und Anhänger insgesamt nicht 3,5t übersteigt
  • Mindestalter: 18 Jahre   /   Eingeschlossene Klassen: M, L, S
  • Führerscheinklasse BE:
  • Kombination aus Fahrerlaubnis-Klasse B und Anhänger, der nicht unter Klasse B fällt
  • Kraftwagen bis 3,5t zulässiger Gesamtmasse mit:
  • Anhänger bis 1.500kg zulässige Gesamtmasse, wenn die zulässige Gesamtmasse größer ist als die Leermasse des Pkw
  • Anhänger über 750kg zulässiger Gesamtmasse, wenn die zulässige Gesamtmasse des Anhängers nicht größer ist als die Leermasse des PKW, aber die Summe der zulässigen Gesamtgewichte von Anhänger und Pkw größer ist als 3,5t
  • Mindestalter: 18 Jahre /  Vorbesitz Führerscheinklasse B notwendig
  • Führerscheinklasse B96:
  • Kraftwagen bis 3,5t zulässiger Gesamtmasse mit:
  • Anhänger bis 1.800kg zulässige Gesamtmasse, wenn die zulässige Gesamtmasse größer ist als die Leermasse des Pkw
  • Anhänger über 750kg zulässiger Gesamtmasse, wenn die zulässige Gesamtmasse des Anhängers nicht größer ist als die Leermasse des PKW, aber die Summe der zulässigen Gesamtgewichte von Anhänger und Pkw größer ist als 4,25t
  • Führerscheinklasse C1E:
  • Kraftwagen bis 12t zulässiger Gesamtmasse mit:
  • Anhänger bis 7.500kg zulässige Gesamtmasse, wenn die zulässige Gesamtmasse größer ist als die Leermasse des Pkw

Fahrtenschreiber für Food Trucks und Selbstfahrer

Fahrzeuge im europäisch regulierten Gewichtsbereich zwischen 3,5 und 7,5 Tonnen dürfen sich bis zu 100 Kilometer ohne Fahrtenschreiber oder Tachograph vom Betrieb entfernen.

Ihr Erfolg hängt entscheidend von der Wahl des richtigen Standplatzes ab!

Der mobile Handel mit einem Verkaufsfahrzeug, Ihrem Geschäft auf Rädern, hat den Vorzug, dass Sie stets dort verkaufen, wo sich Ihre Kunden drängen. Ein Garant für exzellente Umsätze sind daher gute Standplätze mit vielen Menschen.


Nützliche TippsNützliche Tipps

Wochen- und Flohmärkte bieten außerdem gute Möglichkeiten, seine Ware an den Mann zu bringen, da sie oft von morgens bis abends gut frequentiert sind.

Der Standplatz an Verbrauchermärkten kann nicht nur für die Kunden, sondern auch für das Personal der Märkte attraktiv sein, falls dort keine Kantine vorhanden ist. Aus demselben Grund kann sich auch der Standplatz in Industriegebieten lohnen, auch wenn mehrere Imbisse mit anderen Angeboten schon vor Ort sind. Wichtig ist dabei, auf eine ausreichende Anzahl von Parkmöglichkeiten zu achten.

Wenn Sie gerne nachts arbeiten, können Sie den Besuchern von Musikevents oder Discos Ihre Ware anbieten, wenn alle anderen schon längst geschlossen haben.

Sich einmal wöchentlich an einer Ausfallstraße zu präsentieren, kann ebenfalls erfolgreich sein, denn viele Autofahrer merken sich Ihre Zeiten, wenn Sie Qualität anbieten.

Gute Kundschaft kann Sie auch auf Großbaustellen erwarten, wo das beteiligte Personal durch die schwere Arbeit hungrig und durstig ist. Die Möglichkeiten sind also sehr vielseitig und austauschbar.

Sichern Sie sich Aufmerksamkeit! Verteilen Sie Flyer in der umliegenden Region, schalten Sie mehrmals hintereinander Zeitungsanzeigen im Lokalblatt oder gehen Sie persönlich zu potentiellen Kunden, um sich vorzustellen. Lassen Sie Ihre Speisekarte mit der Telefonnummer da, so kann die Belegschaft mittags telefonisch etwas bestellen.

Ihr Verkaufsfahrzeug gut versichert

Mit der Anmeldung Ihres Verkaufsfahrzeugs schließen Sie in der Regel bei Ihrem Kfz-Versicherer eine Haftpflicht ab. Sinnvoll ist eine Vollkasko-Versicherung. Diese zahlt im Regelfall bei Diebstahlschäden, Glasbruch oder falls Ihr Fahrzeug einen Brandschaden hat. Auch bei Wildunfälle und bei Sachschäden am Fahrzeug, welche durch Ihr Verschulden zustande kamen.

Eine Betriebshaftpflicht für Ihren Verkaufsbetrieb ist nicht in der Anhänger- bzw. Fahrzeugversicherung enthalten. Risken wie z.B. Produktschäden, Vertragshaftung, z.T. Betriebsausfall, Gewässerschäden, Be- und Entladeschäden an Fremdfahrzeugen werden nur von einer Betriebshaftpflicht abgedeckt.

Versicherung für Food Trucks & Verkaufsanhänger

Nützliche Tipps

Damit Ihr Traum nicht platzt!

Als Foodtrucker genießt man die Freiheit, seine Spezialitäten überall und zu jeder Zeit anbieten zu können.

Damit dieser Traum nicht platzt hat der Versicherer Pantaenius eine spezielle und einzigartige Foodtruck und Verkaufswagen Versicherung entwickelt.

Nachfolgend finden Sie weitere Informationen sowie Anfrage-Formulare mit einer Beispielrechnung:

Download | Flyer Foodtruck Versicherung - 4 MB
Download | Anfrage-Formular für Food Trucks mit Beispielrechnung - 495 kB
Download | Anfrage-Formular für Verkaufsanhänger - 90 kB

Im Stehen essen wird billiger – 7% anstatt 19% Steuersatz

Wie „Die Presse" (N24/ SPIEGEL/ usw.) berichtet: Der Bundesfinanzhof informiert zur Umsatzsteuer bei der Abgabe von Speisen an Imbissständen:

Wer seine Currywurst oder andere "einfache Speisen" im Stehen verzehrt, der muss weniger Steuern zahlen. Die Anordnungen hat der Bundesfinanzhof, nun nach langem Streit, für Imbissstände vereinfacht.

Danach liegt eine dem ermäßigten Steuersatz von 7% nachstehende Essenslieferung vor, wenn einfach zubereitete Speisen (z.B. Bratwürste oder Pommes oder ähnlich vereinheitlicht zubereitete Speisen) abgegeben werden und dem Kunden lediglich behelfsmäßige Vorrichtungen (wie z.B. Theken, Taschenablagen) zur Verfügung stehen und die Speisen nur im Stehen eingenommen werden können.

Sobald der Imbissbetreiber seinen Kunden zusätzliches Möbel, wie z.B. Tisch(e) mit Sitzgelegenheiten, zur Verfügung stellt, gilt der Umsatzsteuersatz von 19%.

Der BFH eröffnet aber auch ein weiteres Schlupfloch: Nutzen die Gäste Tische und Bänke beispielweise eines Standnachbarn, muss der Standbesitzer auch nur den ermäßigten Steuersatz zahlen.

(BFH, Urteile v. 30.6.2011, V R 35/08 und V R 18/10)

Lebensmittelhygiene

Nützliche Tipps
  • Unsere Fahrzeuge werden nach den gängigen deutschen Hygienevorschriften hergestellt und entsprechen stets den lebensmittelrechtlichen Vorschriften
  • je nach Wunsch mit mobiler und / oder Fest-Wasserversorgung

Die tägliche Hygiene beim Verkauf von Lebensmittel

  • Hände- und Fingernägel reinigen
  • Ggf. weiße, frisch gewaschene, saubere Schutzkleidung
  • Temperatur im Kühltresen, Kühlschrank & Gefrierschrank kontrollieren
  • Sachgerechte Reinigung und Desinfektion aller Gerätschaften und Einrichtungen
  • Funktionsprüfung von Handwaschbecken/Boiler
  • Wasserkanister, Papierhandtücher & Handwaschlotion aufgefüllt
  • Desinfektionsmittel vorhanden
  • Geflügelfleisch vom Rotfleisch & Gerätschaften sicher trennen
  • Lebensmittelbehälter hygienisch einwandfrei und geschlossen halten
  • Getrennte Lagerung von unverpackten & verpackten Lebensmitteln
  • Keine Behältnisse für Lebensmittel stehen auf dem Fußboden

Höchsttemperaturen für kühlbedürftige Lebensmittel

  • Lebensmitteltemperatur + 3°C:
  • Nebenprodukte der Schlachtung
  • Lebensmitteltemperatur + 4°C:
  • Geflügelfleisch & Federwild
  • Hackfleisch-Erzeugnisse bei Lagerung
  • Eiprodukte
  • Lebensmitteltemperatur + 7°C:
  • Frischfleisch
  • Haarwild, Hasen, Wild- & Hauskaninchen
  • Roheihaltige Lebensmittel
  • Lagertemperatur + 7°C:
  • Hackfleisch-Erzeugnisse bei Verkaufsvorgang
  • Feinkost-Salate
  • Lebensmitteltemperatur + 10°C:
  • Butter, Frischkäse, Milcherzeugnisse
  • Lagertemperatur + 10°C:
  • Weich- und Schnittkäse
  • Muscheln
  • Lagertemperatur + 2°C oder in schmelzendem Eis:
  • Fischerei-Erzeugnisse
  • Lagertemperatur = höchst zugelassene Temperatur kühlbedürftige Lebensmittel bis zum Verkauf!
  • Lebensmitteltemperatur = höchst zulässige Temperatur für kühlbedürftige Lebensmittel!

Beratung, Bauplanung, Tipps, Leasen

BERATUNGBauplanung, Einbauten & FahrzeugdetailsTIPPSLEASEN


multitrailer.de GmbH

  • Spezialisiert auf Verkaufsfahrzeuge und Stände für alle Branchen
  • Sonderbau in allen Größen, nach Maß und Ihren Wünschen

E-Mail: info@multitrailer.de

Tel: 052 33 / 95 32 50
Fax: 052 33 / 95 32 525

D - 32839 Steinheim (Westfalen)

  zu Kontakt und Terminvereinbarung